Kreishandwerkerschaft

Am 23.02.2019 präsentierte sich das Handwerk auf der Bildungsmesse in Melsungen.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Wenn ein Ausbildungsvertrag zwischen einem Betrieb und einer Hauptschülerin oder einem Hauptschüler bis zum 31.3.2019 abgeschlossen wird, so fördert das Land Hessen im ersten Jahr 50 Prozent der monatlichen Ausbildungsvergütung und 25 Prozent im zweiten Jahr. Das Ausbildungsförderprogramm des Landes soll den Hauptschülern helfen, eine Ausbildungsstelle zu finden.

Elektro-Innung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Mit guten Ergebnissen endeten die Gesellenprüfungen der Elektro-Innung Schwalm-Eder in Melsungen und Ziegenhain. „Der Kenntnisstand und die praktischen Fähigkeiten der neuen Gesellen haben überzeugt“, erklärte Obermeister Manfred Krannich (Lendorf) auf der Gesellenfreisprechungsfeier der Innung in Homberg.

Elektro-Innung Schwalm-Eder

Die Ausbildung zum Elektroniker gehört zu den ambitioniertesten technischen Berufen in Deutschland. Der Bereich Haus- und Gebäudetechnik hat in den letzten Jahren eine dynamische Entwicklung genommen. Einer, der diese Technik nachweislich beherrscht, ist Benedikt März aus Oberaula, der seine Ausbildung bei Frank Mausehund in Neukirchen absolvierte. Im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V (BFE) in Oldenburg trat der Oberaulaer für das Bundesland Hessen an und wurde Vierter beim Leistungswettbewerb der Deutschen Handwerksjugend auf Bundesebene.

Kreishandwerkerschaft

Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, die nach dem 1. Januar 2018 ihre Meisterprüfung vor einer hessischen Handwerkskammer erfolgreich abgeschlossen haben und ihren Hauptwohnsitz und/oder ihren Arbeitsplatz in Hessen haben, können innerhalb von sechs Wochen nach der Prüfung eine Meisterprämie in Höhe von 1.000 Euro beantragen.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Auf der Meisterfeier würdigte die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder das Engagement und den Erfolg von 33 neuen Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeistern. Gleichzeitig würdigte das Handwerk die Sieger im Leistungswettbewerb der deutschen Handwerksjugend und ehrte verdiente Handwerksmeister mit dem goldenen Meisterbrief. Eine Premiere war die Ehrung der Besten beim Leistungswettbewerb des hessischen Bäckerhandwerks, die vom Bäckerinnungsverband ausgezeichnet wurden. Marita Natt, Prälatin i. R. der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck hielt als Ehrengast die Festrede.

Kreishandwerkerschaft

Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder lädt zur Meisterfeier am 17. November 2018, um 16.00 Uhr in der Homberger Stadthalle ein. Die Festansprache wird Prälatin i. R. Marita Natt halten. Sie spricht zu dem Thema „Werte und wirtschaftliches Handeln“. Auf der Meisterfeier erhalten die neuen Meisterinnen und Meister ihre Meisterbriefe überreicht und verdiente Handwerker erhalten ihren goldenen Meisterbrief.

Kreishandwerkerschaft

Das Handwerk im Schwalm-Eder-Kreis spricht sich gegen die weitere Privatisierung von Friedhöfen aus.

Immer öfter bewerben sich Gesellschaften und privatwirtschaftliche GmbHs, um neue Bestattungswälder (Friedwälder, Urnenwälder u. a.) einzurichten. Diese Bestattungswälder sind meist rein gewerbliche Unternehmen und keine öffentlichen Träger wie etwa Städte und Gemeinden.

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.